VT 137 532 (Artikelnummer: 22402)

VT 137 532
zoom vergrößern
VT 137 532 VT 137 532 VT 137 532 VT 137 532

Das Vorbild

Um der zunehmenden Konkurrenz mit Omnibussen wirksam zu begegnen und die Fahrzeiten zu verkürzen, beschafften die Franzburger Kreisbahnen für Ihr 1000 mm Streckennetz 1935 und 1939 zwei baugleiche Triebwagen. Hersteller war die auf dieselmechanische Triebwagen mit Unterflurmotor spezialisierte Waggonfabrik Dessau. Beide Triebwagen wurden 1949 von der Deutschen Reichsbahn übernommen und als VT 137 531 und 532 in das Nummernsystem eingereiht. Aus Mangeln an Ersatzteilen baute man den VT 137 531 zu einem Beiwagen um, der VT 137 532 hingegen war bis zum 3. Januar 1971 auf seiner Stammstrecke im Einsatz. Er kam danach zur Museumsbahn Bruchhausen-Vilsen, vorbildlich restauriert ist der VT dort mit acht weiteren Fahrzeugen der ehemaligen FKB im Betrieb zu erleben.

Das Modell

Das Modell entstand in der bewährten Mischbauweise, das Gehäuse ist aus verschiedenen Kunststoffteilen gefertigt, filigrane Anbauteile wie Scheibenwischer, Griffstangen und Trittbretter hingegen bestehen aus Messing-Feinguß. Beide Drehgestelle werden durch Schneckengetriebe mit je einen 6 W Glockenankermotor angetrieben, die Rahmen der Antriebsblöcke werden aus Metall hergestellt. Die Radsätze aus Edelstahl laufen in Messing-Gleitlagern, die Stromabnahme erfolgt durch alle Achsen. Aufwändig gestaltet ist auch die Bodengruppe mit dem nachgebildeten Dieselmotor und den entsprechenden Aggregaten. Die Inneneinrichtung und die Farbgebung entsprechen dem Einsatzzustand ab 1959 bis zur Außerdienststellung bei der DR. Vorbildgerecht wird der Triebwagen mit einem Mittelpuffer und einer Schraubenkupplung ausgeliefert. Die Stirn- und Innenbeleuchtung erfolgt durch LED, das Modell wird für analogen Fahrbetrieb ausgeliefert, für Decoder oder Soundmoduleinbau ist eine entsprechende Schnittstelle und bereits vorgesehene Einbauräume vorhanden.

Das Modell kann wahlweise auch zum Anbau einer Großserien Hakenkupplung vorbereitet werden.

Copyright MAXXmarketing Webdesigner GmbH
Joomla templates by Joomlashine